natürlich unterstützen.

Den Fellwechsel


Fellwechsel-Zeit ist GladiatorPLUS-Zeit

Jetzt bestellen

Im Fellwechsel geht der Organismus an seine Reserven

Wo kommen nur all die Haare her? In der Zeit des Fellwechsels wird das Putzen für uns Menschen oft zur körperlichen Herausforderung. Kaum hat man sein Pferd von einem Berg aus Haaren befreit, geht es auch schon wieder von vorne los.

Die wahren Höchstleistungen muss während des Fellwechsels jedoch der Organismus Ihres Pferdes vollbringen. Um ein neues Schutzkleid produzieren zu können, leistet der Stoffwechsel Enormes. Das zerrt an unseren Pferden, macht sie oft schlapp und lustlos und häufig auch anfälliger für Infekte. Das gilt besonders Pferde, die ein hohes Trainingspensum haben, in der Wachstumsphase sind oder unter chronischen Krankheiten leiden. Und auch Ekzemer, Zuchtstuten, ältere Pferde und Pferde mit einer Nährstoffunterversorgung haben es im Fellwechsel besonders schwer. Schwerfuttrige Pferde verlieren oft an Gewicht. Nun zeigt sich, wie gut die Nährstoffversorgung des Pferdes wirklich funktioniert. Aus diesem Grund kommt auch so manche Mangelerscheinung erst während des Fellwechsels zum Vorschein. Um „glänzend gesund in die neue Jahreszeit zu kommen, brauchen viele Pferde vor und während dieser Zeit unsere besondere Unterstützung.

100% Kraft aus der Natur

Das Immunsystem gesund erhalten – heißt das Pferd gesund erhalten

Weitere Informationen und Erfahrungsberichte finden Sie auch auf unserer Facebookseite:

© 2018 GladiatorPLUS AG - Edelzeller Straße 86 - 36043 Fulda - Deutschland - info@gladiatorplus.com

HINWEIS: Alle Angaben zu Inhaltsstoffen und Aussagen auf dieser Website beziehen sich auf allgemeine wissenschaftliche Erkenntnisse, Erfahrungen und Kundenberichte. GladiatorPLUS trifft keine Heilaussagen. GladiatorPLUS Produkte sind Ergänzungsfuttermittel und Nahrungsergänzungmittel. GladiatorPLUS ist durch seine hervorragenden Inhaltsstoffe optimal zur Fütterung oder Nahrungsergänzung geeignet. Alle gegebenen Informationen ersetzen nicht den Gang zum Fachmann, Tierarzt oder Therapeuten.

Was GladiatorPLUS von anderen unterscheidet:

Das sagen unsere Kunden

So sorgen Sie für eine optimale Nährstoffversorgung

Inhaltsstoffe, die der Körper selbst wählen würde

Wie für den Körper gemacht

Erfahrungen aus der Praxis

Unterstützen Sie Ihr Pferd beim Fellwechsel

„Im Fellwechsel geht der Organismus an seine Reserven. Unterstützen Sie Ihr Tier ganzheitlich mit der GladiatorPLUS Milieufütterung.“

- Dr. Hans-Martin Steingassner
Jetzt die 40-Tage-Intensivfütterung starten!

Die Milieufütterung für Ihr Pferd.

die Aufnahme der dringend benötigten Nährstoffe

ein widerstandsfähiges Immunsystem

Vitalität und Energie

gesundes glänzendes Fell

Daraus folgt:

mit einer artgerechten Fütterung und zusätzlichen Nährstoffen

mit organpflegenden Naturstoffen

indem Sie die Entgiftungsorgane unterstützen

und eine Übersäuerung vermeiden

Je besser wir unser Pferd vorbereiten und unterstützen, desto weniger Probleme hat der Körper während des Fellwechsels. Um die nötigen Eiweiße für das neue Fell bilden zu können, hat der Organismus, bereits Wochen bevor vermehrt die Haare fallen, einen gesteigerten Energiebedarf. Und auch Spurenelemente wie Zink, Kupfer und Selen werden jetzt vermehrt benötigt. Darum ist es so extrem wichtig, dass der Stoffwechsel während des Fellwechsel bestmöglich aufgestellt ist. Denn die aufgenommen Nährstoffe können nur dann an die Stellen gelangen, an denen sie nun so dringend gebraucht werden, wenn die Verteilung im Körper optimal funktioniert und die geforderten Organe nicht mit Unnötigem und Schlechtem belastet sind. Es ist somit sehr ratsam, das Pferd mit einer artgerechten Fütterung und ausgesuchten organpflegenden Naturstoffen durch den Fellwechsel zu begleiten. Idealerweise beginnen wir damit schon, bevor die ersten Haarwolken durch die Luft fliegen. Ist der Körper mit den richtigen Stoffen ausreichend versorgt, kann auch das Immunsystem mit voller Kraft seine Arbeit tun und unser Pferd kommt gesund und vital durch diese kraftraubende Zeit.

So unterstützen Sie Ihr Pferd beim Fellwechsel:

Indem wir mit den hoch bioverfügbaren Naturstoffen in GladiatorPLUS wie Propolis, Ginseng, Mariendistel und Rote Beete die wichtigen Organe pflegen, können wir Stoffwechselvorgänge im Pferdekörper geschickt unterstützen.
So ermöglichen wir es dem Organismus, sich mit ganzer Kraft dem Fellwechsel zu widmen, ohne dass dabei Energie aus anderen Bereichen des Organismus abgezogen werden muss und dadurch im schlimmsten Fall das Immunsystem leidet.

Auch die in GladiatorPLUS enthaltene Kieselsäure ist ein wichtiger Baustein, der die gesunde Neubildung des Fells sowie den Hautstoffwechsel sehr sinnvoll unterstützen kann. Verhelfen Sie Ihrem Pferd mit dieser idealen Fütterungskombination zu einem glänzenden neuen Fellkleid, das nicht auf Kosten der Gesundheit geht.

Unser Expertenteam empfiehlt die 40 Tage Intensivfütterung, rechtzeitig zum Fellwechsel im Herbst und Frühjahr, um den gesamten Organismus Ihres Pferdes auf eine widerstandsfähige Basis zu stellen.

Für die innere Pflege im Fellwechsel: Die Milieufütterung mit GladiatorPLUS

Das patentierte Herstellungsverfahren 

Propolis, Mariendistel und Ginseng sind im „Rohzustand“ nicht komplett wasserlöslich und bleiben darum in der Fütterung oft ineffektiv. Das patentierte GladiatorPLUS Spezialverfahren macht es möglich, diese bewährten Naturstoffe wasserlöslich und somit hoch bioverfügbar bereitzustellen. Von einer hohen Bioverfügbarkeit spricht man, wenn Inhaltsstoffe direkt ins System gehen und vom Körper genutzt werden können. Nicht die Fütterungsmenge entscheidet, sondern die Menge, die vom Körper aufgenommen wird.

 "Wie bei gutem Reiten, unterstützt die Milieufütterung das ganze Pferd mit den richtigen Impulsen."

Mihai Maldea,
Deutscher Meister Working Equitation

Anita Ruckriegel, 
Tierheilpraktikerin und Leiterin der Heilpraktikerschule "Atropa Akademie"

 "Die Unterstützung des Körpermilieus ist eine der wertvollsten Investitionen in das gesamte Gesundheitssystem des Körpers. "

Dr. med. vet. Hans Martin Steingassner, 
Tierarzt und Fachbuchautor

 "Je mehr wir uns von den Naturgesetzen in Haltung und Fütterung entfernen, desto schlechter für das Tier. Die Milieufütterung arbeitet Hand in Hand mit dem Körper. 
Mit der Natur für die Natur."

Jetzt GladiatorPLUS bestellen:

Fütterungsempfehlung:

Jetzt bestellen

Menge:

Preis/100ml:

Preis:

1000ml

8,99€

89,90€

40 Tage täglich

Für Pferde beträgt die empfohlene Tages-Fütterungsmenge: Körpergewicht in kg x 0,05 ml = Tagesmenge und wird idealerweise auf zwei Gaben aufgeteilt. Beispiel: 500 kg Pferd 2x täglich 12,5 ml. GladiatorPLUS wird über das Futter gegeben und sollte Ihrem Pferd individuell und nach Bedarf angepasst werden.

Für jeden Anruf gelten die normalen Festnetzpreise.

Nutzen Sie unsere

kostenfreie Beratung:

+49 (0) 661 - 480 441 0

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Zu jeder Bestellung 

erhalten Sie das Handbuch 

zur Milieufütterung als Geschenk

Jetzt bestellen

Menge:

Preis/100ml:

Preis:

500ml

10,98€

54,90€

Wichtig: 500ml ist ausreichend zur Intensivfütterung für Pferde bis 250kg

Jetzt die 40-Tage-Intensivfütterung starten!

Die Milieufütterung mit GladiatorPLUS richtig anwenden

Gesundheit auf ein neues Level bringen

Gesundheitslevel dauerhaft erhalten

40-Tage-Intensivfütterung

Zu Beginn: GladiatorPLUS wird bei erstmaliger Fütterung (oder nach längerer Pause) als 40-Tage-Intensivfütterung täglich gefüttert. Ziel ist es, in dieser wichtigen Phase den Organismus und das Körpermilieu auf ein neues Level zu heben, die Darmgesundheit zu pflegen, das Immunsystem zu unterstützen und die natürliche Körperausleitung zu begleiten. 
Eine Verlängerung dieser Phase ist je nach Zustand Ihres Hundes möglich. Die Intensivfütterung ist die Vorbereitung auf die anschließende Erhaltungsfütterung.

GladiatorPLUS wird 3 x pro Woche dauerhaft über das ganze Jahr gefüttert. Die Erhaltungsfütterung folgt direkt nach der 40-Tage-Intensivfütterung und stellt die eigentliche und dauerhafte GladiatorPLUS-Milieufütterung dar. Ziel ist es, das neue Gesundheitslevel und den optimalen Zustand des inneren Körpermilieus mit minimalen Impulsen dauerhaft zu erhalten und dem Körper zu helfen, den Schutz vor äußeren Einflüssen zu optimieren.

3x pro Woche dauerhafte Erhaltungsfütterung

Die Natur als Kraftquelle.